Was kann behandelt werden

  • Rückenschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Beckenverschiebungen
  • Beinlängenunterschiede
  • Hüftprobleme
  • Unfallfolgen
  • Schleudertrauma
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Verspannung
  • Tennisarm
  • Ischiasprobleme
  • Seelische Unruhen
  • und vieles mehr

Es geht viel mehr als nur um Beseitigung von Rückenschmerzen. Bei jedem Wirbelkörper tritt ein Nervenpaar (Spinalnerven) heraus, dass zu bestimmten Organen und Körperteilen führt. Sind die Nerven durch Wirbelfehlstellungen blockiert, funktioniert die Organsteuerung nicht z.B. die Herzfunktion hängt mit dem 2., der Magen mit dem 6., die Niere mit dem 10. Brustwirbel zusammen. Oder Knie, Blase, Geschlechtsorgan mit dem 3. Lendenwirbel.